RegalTotal

Installation in der AkademieGalerie München
Unterführung der U-Bahn „Universität“ – 2010

regaltotal_1

Motto: Soviel Regal wie nötig, soviel Skulptur wie möglich.

Die Elemente der Installation werden auf das Wesentliche reduziert, um ein puristisches Regal aus Baumarkt-Materialien zu bauen. Zwischen Boden und Decke gespannte Plastikrohre tragen Schaumplatten. Zur Befestigung dienen Stahlschellen.

Unter der Mitwirkung der Passanten entstehen im Laufe von 6 Wochen immer neue Formen in stetigem Wandel. Dabei werden die statischen Regeln für ein Regal missachtet. Stattdessen werden die Grenzen der Regalform ausgelotet und erweitert.

Die komplementären Farben rosa und grün provozieren Aufmerksamkeit und unterstützen den dynamischen Charakter der ständig von außen einsehbaren Installation.

 

regaltotal_10

regaltotal_0

Vernissage in der Unterführung

regaltotal_15

regaltotal_16

regaltotal_17

regaltotal_6

regaltotal_8

Maßstabsmodell einer Spiralform

regaltotal_11

regaltotal_5

regaltotal_13

regaltotal_4

regaltotal_9

regaltotal_7

regaltotal_12

Share on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+

Weitere Projekte